50/50 von Fé beweist nicht nur, dass rauschende Bärte und die rauschende See auch im Jahre 2014 noch sehr kompatibel sind. Es beweist auch, dass es ungemein optimistisch klingen kann, verlassen zu werden.

Es beweist ferner, dass die beiden Londoner Herren, die sich gemeinsam „Fé“ nennen, sich gut vorstellen können, dass ein Hai in einem Swimmingpool wilde Kreise schwimmt.
Nicht zuletzt beweist es, dass man bei Achsensprung auch während des Sommerlochs postet.

(gz.Martin)
Share Button
Tagged on:         

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>